HAILIX GOLDEN - Retriever aus Arbeitslinien
                  HAILIX GOLDEN -  Retriever aus Arbeitslinien

E-Wurf

 

 

 

Unser E-Wurf ist am 27.09.2021 auf die Welt gekommen. Wir nehmen uns in den nächsten Wochen "Erziehungsurlaub".

 

 

 

 

 

Wir freuen uns auf unseren

 

Hailix Golden E-Wurf

 

Herbst 2021

 

 

 

 

mit unserer Livy

 

"Hailix Golden Acorns Love Affair "

*31.01.2017

 

Sire: Joyful Hugo of Philchris 

Dam: Limetrees Golden Believe in Jona

HD: A2/A2 ED: 0/0 PRA: frei ICT: frei Augenuntersuchung frei vom 28.04.2021

Prüfungen: Wesenstest, JPR (LCD), ADP/R, BLP (LCD)

Formwert: vorzüglich 

Zuchtzulassung vom 14.11.2018 ohne Auflage, tauglich für jagdliche Leistungszucht

 

 

 

 

Als Deckrüden haben wir kurzfristig entschieden für


 

Bramasolie Malbec

"Scoob"

geb. 18.02.2019

Sire: Nordenlights Cherokee

Dam: Tealcreek Miss Understood

HD: A/A ED: 0/0 GR-PRA1 : frei GR-PRA: frei,  prcd-PRA:  frei, ICT: frei, NCL5: frei

Prüfungen: F.T. à la francaise, Sélectif B

 

 

 

Leben ist das, was passiert, während du noch Pläne machst....

 

Da lasse ich bereits im April Gefriersperma von Gael mit viel viel Aufwand und immens hohen Kosten von Schottland nach Deutschland holen, damit ich rechtzeitig alles für den Winterwurf hier habe und was macht Livy? Sie schmeißt alles durcheinander, zieht die Läufigkeit mal eben 2 Monate vor und hat ihren eigenen Plan. Denn die schottischen Frosties lagern bei meiner gyn. Veterinärin und die ist in Urlaub, die Praxis zum ersten Mal seit Jahren geschlossen. Zwar gibt es eine Ärztin für Züchternotfälle, aber die ist schon mit den richtigen Notfällen gut ausgelastet. Da möchte ich nicht mit einer künstlichen Befruchtung auch noch reingrätschen. 
 

Also neu überlegt und eigentlich gibt es nur einen Rüden, den ich schon, seit er bei seiner Besitzerin ist, beobachte und der sehr gut zu meiner kleine Rakete Livy passen würde - Scoob.

 

Ein in Irland gezogener Rüde aus dem Kennel von John Williamson mit vorwiegend alten englischen Linien und einem minimalen  Schuss amerikanischen Blut.

 

Seine Besitzerin beschreibt ihn als temperamentvollen, verspielten Rüden, der bei der Arbeit aber sehr fokussiert ist. Er liebt die Arbeit im Wasser und ist sehr geländehart. Er zeigt eine hervorragende Nasenarbeit und ein hohes Maß an "will to please". Trotz seiner Jugend konnte er schon in seinem zweiten Jahr mit zum picking up gehen und hat sich dort als guter Jagdhelfer präsentiert. Im Haus ist er ein angenehmer Hund, der für jeden Spaß zu haben ist.

 

Herzlichen Dank an Katrien Boonen für ihre Begeisterung und ihr Vertrauen in diesen so spontanen Wurf.

 

Scoob und Livy hatten am 29.07. und 30.07. ein unglaublich harmonisches Tête-à-tête und waren sich sehr schnell einig. Wenn alles gut geht, erwarten wir Welpen Ende September.

 

 

Wir erhoffen uns aus dieser Verpaarung Welpen mit sehr hohem Arbeitstrieb, die sehr gut mit ihren Menschen zusammenarbeiten werden, allerdings ein Zuhause brauchen, wo sie ihr hohes Arbeitspotential ausleben können. 

 

Die Welpen aus dieser Verpaarung gehen ausschließlich in jagdliche, erfahrene Hände und sind NICHT als reine Familienhunde geeignet. 
 

 

 

Aktuelles

Livy hat die Zuchtzulassung im DRC

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Pia Bautz 2021